Revue de presse

Revue de presse 23.09.2018

Der Entwickler als Genossenschaftsgründer

Publikation im Magazin Komplex
Text: Herbert Zaugg

Die Stadt Bern hat den politischen Willen für mehr bezahlbaren Wohnraum gesetzlich verankert. Nun sind private Wohnbauträger gefordert, auf dieses Marktbedürfnis einzugehen und entsprechende Lösungen anzubieten. Das Projekt Huebergass im Berner Quartier Holligen, für das die Halter AG die Wohnbaugenossenschaft «Wir sind Stadtgarten» gegründet hat, zeigt exemplarisch, wie das möglich ist.

Wohnbaugenossenschaften haben eine lange Tradition. Bereits 1860, im Zuge der Industrialisierung, gab es die ersten Gründungen. Nach beiden Weltkriegen folgten wahre Boomwellen. In dieser Zeit wurden dreissig Prozent aller heutigen Genossenschaftswohnungen erstellt und ein Anteil von über zehn Prozent am gesamten Wohnungsbestand der Schweiz erreicht. Aktuell liegt der Marktanteil der gemeinnützigen Wohnungen bei knapp acht Prozent. Das Thema günstiger Wohnraum ist in den Medien und auf politischer Ebene ein Dauerbrenner. Eine erhöhte Nachfrage des Mittelstands nach bezahlbaren, städtischen Wohnungen sowie hohe Mietpreise verstКrken den Druck und fordern politische Lösungen.

Gesamten Beitrag lesen